Startseite > News > Inhalt

Das Längste der Welt! Australien errichtete 44 Kilometer Anti-Katze Zaun, um gefährdete Tiere zu schützen

Aug 01, 2018

The longest in the world! Australia built 44 kilometers of anti-cat fence to protect endangered animals.png



[Global Network Comprehensive Report] Nach Angaben der British Broadcasting Corporation (BBC) am 24. Mai stellen Wildkatzen eine große Bedrohung für australische Tiere dar. Um Australiens gefährdete Tiere zu schützen, hat die Australian Wildlife Conservation Association (AWC) eine Sektion in Zentralaustralien gebaut. Der 44 Kilometer lange Elektrozaun trennt die Wildkatzen.


Der längste Anti-Katzen-Zaun der Welt grenzt an das Newhaven Wildlife Sanctuary, das Wildkatzen, Füchse und Kaninchen isolieren wird.


Berichten zufolge werden Tiere wie die Wallabies in der 9.400 Hektar großen katzenfreien Zone im New Haven Wildlife Sanctuary, 350 Kilometer nordwestlich von Alice Springs, wieder eingeführt.


AWC sagte, dass der Anti-Katzenzaun zum Schutz von Tieren in Tierschutzgebieten beitragen wird. AWC CEO Attic Fleming sagte der BBC: "Es gibt nur ungefähr 50 bis 60 Katzen in dieser Region, und sie essen jedes Jahr mehr als 70.000 einheimische Tiere. Dieser Zaun ist Australiens wichtigste Schutzbasis. Eine der Einrichtungen. "


Derzeit ist dieses eingezäunte Gebiet das größte katzenfreie Gebiet in Australiens Inneren, und in 99,8% der australischen Wildnis leben Wildkatzen.


猫.jpg

Legende: Dieser 44 Kilometer lange Elektrozaun soll Wildkatzen aus Wildschutzgebieten isolieren.


Die Administratoren des New Haven Wildlife Sanctuary sind bestrebt, alle diese Raubtiere bis Ende des Jahres zu eliminieren. Ab 2019 werden 10 Arten extrem gefährdeter Tiere wieder eingeführt, darunter Känguruhs mit Schwarzfüßchen, Waschbären mit goldenem Beutel und Taschen aus Westaustralien.


Zum ersten Mal, sagte AWC, werden große Gebiete von Zentralaustralien wieder eine große Anzahl von Säugetieren beherbergen, so wie es vor der Ankunft der europäischen Kolonisten war.