Startseite > News > Inhalt

Identifikation des nicht - Qualitätsgrad - Zink - Stahlzauns

Nov 01, 2017

Nicht-Qualitätsgrad Zinkstahlzaunidentifikation basiert auf den Qualitätsanforderungen von den Zinkstahlschienen, die Inspektion schließt zwei Aspekte ein, eins ist das Aussehen der Qualität und zweites, Qualitätsprüfung. Aussehen Qualität, einschließlich Verpackung, Größenangaben, Gewicht, Aussehen der Oberfläche, etc .; Qualitätskontrolle, einschließlich galvanisierter, mechanischer Eigenschaften, chemische Zusammensetzung. Daher basieren die nicht qualitativ hochwertigen Produkte der Inspektion und Identifizierung auf diesen zu berücksichtigenden Aspekten.

(A) Verpackung: Beachten Sie den Export von Waren für die Standard-Verpackung oder einfache Verpackung oder nackt; Verpackungsintegrität oder Beschädigung. Im Allgemeinen ist die Qualität der Verpackung relativ vollständig; aber kann nicht einseitig sein, dass die Verpackung keine nicht qualitativ hochwertigen Produkte ist.

(B) Größenangaben: Die Größe des Großteils der Waren sind konsistent, die nominale Größe der Waren und die tatsächliche Größe der Waren sind konsistent. Bei Qualitätsprodukten ist die Spezifikation weitgehend konsistent.

(C) Gewicht: einschließlich Tara und Nettogewicht. Überprüfen Sie, ob das Gewicht der Partie den Vertragsanforderungen entspricht.

(D) Aussehen: Beachten Sie die Existenz der Oberfläche der Waren haben einen Einfluss auf die Verwendung von Mängeln.

Welche Art von Material ist aus Zinkstahl Zaun?

1, das Substrat besteht aus Feuerverzinkung Streifen aus einer Vielzahl von verzinktem Stahl, die Verwendung von High-End-Hochfrequenz-Schweißtechnik, Schweißbildung, stark.

2, verzinkter Rohroberflächenzinkinhalt von 60-80mm / ㎡, bei Raumtemperatur kann 3-5 Jahre ohne Rost sein.

3, Zink-Stahl-Produkte sind verzinktem Rohr wieder tief Verarbeitung.

Prozess: mechanische Bearbeitung → chemische Behandlung (zum Öl → Asche → Phosphatierung → Passivierung) → elektrostatisches Spritzen (Akzo Nobel Pulverbeschichtung) → Aushärten (220 ° Hochtemperatur-Imitationslackhärtung)