Startseite > Ausstellung > Inhalt

Geschichte des schmiedeeisernen Zauns

Sep 18, 2018

Geschichte des schmiedeeisernen Zauns

Die Anwendung von Eisenzäunen hat eine lange Geschichte. Europa im 13. Jahrhundert schuf exquisite Schmiedearbeiten. Während der Renaissance vermischte sich Schmiedeeisen zu einem einfachen, eleganten und hellen Wind, der seinen Höhepunkt erreichte. Im 19. Jahrhundert wurden schmiedeeiserne Leitplanken als architektonische Schmuckelemente eingesetzt. Vor einem Jahrhundert in China einmarschiert, wird es von Menschen mit seinem einzigartigen künstlerischen Charme, Umweltschutz und Sicherheit immer mehr angenommen und geliebt. In Städten und Dörfern, in öffentlichen Gebäuden und Privathäusern oder in modernen oder klassischen Gebäuden können Sie schmiedeeiserne Zäune verschiedener Formen und schöne Orte sehen.


In den letzten Jahren ist die schmiedeeiserne Leitplanke unter dem starken Schwerpunkt auf Umweltschutz und Durchlässigkeit, in der Bau- und Dekorationsindustrie sowie in den Sanierungsarbeiten für die städtische Umwelt in China eine beliebte Kunstform in der Wohnkultur. Aufgrund seiner charakteristischen Merkmale, des einfachen Stils, des wirtschaftlichen und praktischen Verfahrens hat es einen Platz in der modernen Dekoration.